Spaziergang in der Nachbarschaft

Gestern Nachmittag war ich ein bisschen spazieren mit meinem Schatzi und habe entdeckt, dass in meiner Nachbarschaft wunderbare und “niedliche Felder” gesehen. “Niedlich” sind sie für mich deshalb, weil ich ja aus einer Kleinstadt im Nordharz komme und den Anblick sehr viel größerer Felder gewohnt bin. Allerdings war es das erste Mal, dass ich Felder mit Salaten und Kohl in echt gesehen habe und nicht nur auf Bildern. Das war eine echt schöne Lernpause! Und damit andere auch etwas davon haben, hier mal ein paar Bilder:

Und dann sind da noch ein paar Impressionen von Blicken zum Horizont!

Und dann habe ich noch einen tollen Fendt-Traktor erblicken dürfen. Das Bild würde sicherlich auch meinem Dad sehr gut gefallen!