2011 auracania ranco solid

Einkaufen macht echt Spaß!

Am vergangenen Freitag war ich mal meinen lieben Onkel in Karlsruhe besuchen. Ich dachte mir, dass es ja eine ganz nette Idee sei mal dort hinzufahren und noch hatte ich ja Zeit. Mein neues Semester hat ja erst heute richtig begonnen.
Auf meiner Besichtigungsliste stand natürlich ein Woll-Laden! Und ich habe ihn natürlich nicht nur besichtigt, sondern auch ein bisschen was eingekauft!
Unter anderem fand dieser wunderschöne Strang Auracania Ranco Solid bei mir ein neues Zuhause! Aus ihm wird voraussichtlich ein Paar Socken oder ein Tuch, da habe ich mich noch nicht festgelegt.

Des Weiteren sind zwei Knäule Lana Grossa Alta Moda Cashmere bei mir eingezogen. Hieraus soll eine warme Wintermütze für mich werden.
Und zu guter letzt habe ich noch drei Stück Lana Grossa Meilenweit Ultimo erhascht. Daraus wird ein Paar Socken für meinen lieben Onkel. Da er gern sehr warme Socken haben möchte, stricke ich diese mit doppeltem Faden. Von diesen bereits angefangenen Socken gibt es dann bald auch noch ein paar Bilder.

2011-haruni3

Es ist mal wieder an der Zeit…

… etwas zu schreiben. Ich habe nun seit etwa Mitte September meine neuesten Socken fertig.


Sie haben auch schon die eine oder andere Runde in der Waschmaschine hinter sich und ich muss sagen, dass ich doch schonmal eher hätte Regia verstricken sollen. Bislang gab es noch keine Verfilzungserscheinungen und sie sind auch wunderbar weich! Ich muss sagen, dass ich immernoch finde, dass sich Regia im Knäuel nicht ganz so weich anfühlt, dafür aber beim Verstricken echt angenehm in der Hand liegt und sich am besten nach der ersten Wäsche anfühlt.

Zudem habe ich gestern früh auch endlich mal meinen Haruni gespannt.
Zur Erinnerung, so sah er vor dem Spannen aus, und war 55 x 106 cm groß. So schaut er im Wasser aus:

Und während dem Spannen:

(Gespannt habe ich ihn auf einem Pappkarton, der von meinem Umzug übrig ist. Den Karton hatte ich wegen der Feuchtigkeit mit schwarzer Stretch-Folie bezogen. Wie man sieht war der Karton nicht wirklich groß genug zum Spannen, aber glücklicherweise konnte ich prima um die Ecke spannen.)
Nach dem Spannen schaut er nun so aus und hat sich auf 63 x 122 cm vergrößert: