2012 Stinker

Ein bisschen weniger bunt …

… als sonst, sind meine neuesten Handschuhe.

Gestrickt sind sie mit doppelt genommener 4-fach Sockenwolle, da ich kaum dickes Garn besitze und sowas auch selten nutze. Das Grau ist ein wenig dunkler als auf den Bildern. Beim Muster handelt es sich um “Treads”, eigentlich eine Anleitung für Handschuhe mit “halben Fingern” (k.a. wie man das besser ausdrückt), aber ich wollte lieber “ganze Finger” und habe sie dementsprechend länger gemacht.
Als kleines Zwischenurch-Projekt entstand auch noch dieses lustige Spielzeug für den Kater, den meine Mitbewohnerin noch eine Weile in Pflege hat. Der rennt nämlich des öfteren, wie vom Affen gebissen, durch die Wohnung. Seit dem ich jeden Tag ein bisschen mit ihm spiele, lässt er dies aber langsam sein.

Und das ist er übrigens:

2012-clapotis

Ein neuer Schal

Inzwischen habe ich schon wieder mal einen Schal fertig. Es handelt sich um einen Clapotis, gestrickt aus Rödel-Wolle. Er ist 30 cm breit und 190 cm lang. Ich wolle einfach einen so langen Schal, da ich es bei der aktuellen Kälte mag, mir den Schal möglichst oft um den Hals zu wickeln.

Zuerst hatte ich mir zwei Knäule von dem Garn gekauft und wollte eigentlich erst Socken daraus stricken. Dann dachte ich mir aber, dass das Garn so schön ist, dass es schade wäre daraus nur Socken zu stricken, die man dann hinterher net sehen kann. Daher entschloss ich mich einen Schal daraus zu stricken. Ich entschied mich dann für einen Clapotis, weil beim Stricktreffen im November irgendwie alle meinten, dass man mal einen Clapotis stricken sollte, und ich es mir dadurch und nach ein bissel drüber schlafen für 2012 vorgenommen hatte. Damit er lang genug wurde, musste ich mir dann noch zwei weitere Knäule kaufen. Aus den kleinen Resten, die ich übrig habe, wird dann doch noch ein Paar Socken (zusammen mit weißem Regia Garn, das ich noch liegen habe).

Gestern habe ich dann auch noch ein Paar Fingerhandschuhe in dunkelgrau angefangen. In der Original-Anleitung sind es eigentlich Handschuhe mit “halben” Fingern, aber ich mag lieber, wenn die Finger komplett eingestrickt sind, damit sie schön warm bleiben.