So sieht’s momentan auf meinem Balkon aus

Meine lieben Tomatis haben vor knapp einer Woche angefangen zu erröten und ich habe auch schon ein paar wenige von ihnen ernten können. Die waren so richtig lecker. Allerdings sind die Tomaten nur 3 cm groß. Zudem kann man meist nur wenige auf einmal ernten. Aber Hauptsache sie schmecken.

Die Sonnenblumen haben begonnen Blüten auszubilden.  Und die unteren Blätter werden zum Teil nach und nach  braun. Zudem wurden meine Paprika-Pflanzen mal in größere Töpfe gepflanzt.
Die große Kamille-Pflanze wurde komplett abgeschnitten, da sie total mit Mehltau befallen war. Die kleinere wird nur so lange weiter wachsen gelassen, bis sie auch keine Blüten mehr zum ernten bringt.

Die Minze, die ich hatte, hatte einen merkwürdigen bitteren Nachgeschmack. Da ich gestern auf dem Wochenmarkt eine andere, viel bessere Minzpflanze bekommen habe, wurde die alte Minze entsorgt. Meine neue ist nun eine “Mentha piperita ‘Multimentha'” (Thüringische Pfefferminze”).  Der Geruch beim drüberstreicheln ist einfach nur genial. *schwärm* In ihrem alten Topf bekam die neue Minze einen tollen Ableger, welchen ich in einen anderen Topf gesetzt habe als die große, da diese mein Schatzi gern haben mag.

Das Chinesische Heilkraut ist seit dem Beschneiden auch schon wieder ein ganzes Stück gewachsen. Es wird vermutlich auch schon bald wieder beschnitten.

Die Teepflanze ist bislang nur wenig gewachsen. Hat sich aber ansonsten gut eingelebt.

Die drei Ahornbäumchen sind auch ganz gut gewachsen. Vereinzelt werden sie voraussichtlich im Herbst.

Meine Kräuter wachsen auch gut. Der Schnittlauch wurde erst gestern mal wieder abgesäbelt, zusammen mit  einem Großteil der Petersilie und daraus habe ich Kräuterquark gemacht und diesen mit Tomaten verspeist. Die Rosmarin-Steckis sind inzwischen auch gut angewachsen und treiben aus. Der Knoblauch bei den Kräutern wächst auch ganz gut, und der Liebstöckel sowieso.

Ein Gedanke zu „So sieht’s momentan auf meinem Balkon aus“

  1. Hallo, schöne Grüße aus dem sachsen- anhaltischen Kötschlitz!
    Vieleicht erst einmal eine Erklärung vorab:
    Ich trockne immer wieder neuen Samen sähe sie aus. Z. Bsp: Papaya, Passionsfrucht, Marone. Im letzen Jahr oder früher, habe ich wieder gesät, aber vergessen zu beschriften. Es hat sehr lange gedauert, bis Triebe zu sehen waren. Kann durchaus ein Jahr gedauert haben. Inzwischen ist die Kletterpflanze fast einen Meter (habe sie schon kürzen müssen), hat satte grüne Blätter und brauch viel Wasser. Sie ist max. eine Sommerpflanze, verholzt auch nicht. Hat auch noch nicht geblüht.
    Auf der Suche nach dem Namen meiner Pflanze bin ich auf deine Seite gestoßen. Auf deimen Bild “Heilkraut” ist ein Stück einer zweiten Pflanze zu sehen, die meiner sehr ähnelt. Würde dir gern ein Bild zeigen. Schickst du mir eine Mailadresse, über die ich das Bild senden kann?
    Ja und wäre es schön, wenn ich dich neugierig gemacht habe und du mir weiter helfen kannst.
    Ich bedanke mich schon mal im Voraus.
    Katrin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>