Gardenie

Die Gardenie (Gardenia jasminoides) vermehrt man am besten durch Stecklinge. Ich war wie folgt vorgegangen:

Ich habe von der Mutterpflanze Stecklinge geschnitten. Dies geschah kurz hinter dem dritten Blattpaar von der Spitze des Astes aus gesehen. Das dritte Blattpaar wurde entfernt und bis zu den Augen des dritten Blattpaares hatte ich die äußere Schale des Astes abgeschabt. Die Stecklinge wurden dann im “Zimmergewächshaus” in die Erde gesteckt. Mein “Zimmergewächshaus” war hierbei ein Gurkenglas (Durchmesser ca. 9 cm, Höhe ca. 13 cm), dessen Boden mit ca. 2 bis 3 cm feuchtem Sand-Erde-Gemisch (1:1) gefüllt war. In diesem Glas haben drei Stecklinge Platz gefunden.


Dieses “Zimmergewächshaus” habe ich ca. einmal am Tag gut gelüftet um Schimmel zu vermeiden. Habe sie zwischendrin eigentlich nur sehr wenig gießen müssen, da sich die Feuchtigkeit ganz gut hält.

Nach ca. 2 Wochen konnte ich erste Wurzel am Glasboden erkennen. Nach ca. 2 1/2 Wochen habe ich sie aus dem Glas genommen und einzeln getopft.

2009 stecki3

Zwei standen dann in einem kleinen improvisierten Gewächshaus aus zwei Plastikschalen, die dritte hatte einen Gefrierbeutel über dem Topf.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>